Steinfest 12 wird auf 2021 verschoben

Der W.I.R. Wirtschafts- und Gewerbeverein Anröchte e.V. und die JZI Anröchte e.V. geben bekannt, dass das Anröchter Steinfest, welches vom 31.07.2020 – 02.08.2020 stattfinden sollte, verschoben wird. Ebenfalls wird der im kommenden Jahr anstehende Big Day Out vom 06.08.2021 – 07.08.2021 um ein Jahr nach hinten verschoben.

Aufgrund der aktuellen Situation ist es derzeit nicht gestattet, Großveranstaltungen durchzuführen. Zu dieser Kategorie gehört ebenfalls das Anröchter Steinfest.

Damit das Steinfest allerdings nicht ersatzlos ausfallen muss, freut sich der W.I.R. Wirtschafts- und Gewerbeverein sehr, Ihnen heute zusammen mit der JZI Anröchte e.V. mitteilen zu können, dass das Steinfest 12 verschoben wird.

Grundlage hierfür ist die Bereitschaft der JZI Anröchte e.V., den Big Day Out um ein Jahr nach hinten zu schieben, so dass im kommenden Jahr das Steinfest 12 stattfinden kann. Ohne diese Bereitschaft wäre eine Verschiebung nicht machbar gewesen und man ist der JZI Anröchte e.V. sehr dankbar für diese Möglichkeit.

Der neue Termin für das Anröchter Steinfest lautet:


Steinfest 12
30.07.2021 – 01.08.2021


Die Gesundheit ist neben gegenseitiger Rücksichtnahme und Solidarität das wohl wichtigste Gut einer Gesellschaft. Hiermit verantwortungsvoll umzugehen, ist in den nächsten Wochen und Monaten das Maß aller Dinge. Auch wir als Wirtschafts- und Gewerbeverein sind uns unserer Verantwortung hierfür bewusst.

Der Dank gilt der JZI Anröchte e. V. für die gute Zusammenarbeit und wir freuen uns auf ein großartiges Steinfest 12 im kommenden Jahr.


gez. Vorstand
W.I.R. Wirtschafts- und Gewerbeverein
Anröchte e.V.
gez. Vorstand
JZI Anröchte e.V.
Unser Fotobuch: W.I.R. 2018 und Steinfest 11

Das Fotobuch des W.I.R. 2018 ist da. Wiedereinmal können Sie die besten Bilder des Jahres bestaunen!

Das Fotobuch enthält unter anderem die Bilder des diesjährigen Frühjahrsempfang, der Generalversammlung und natürlich Impressionen vom Steinfest 11.

Sie finden es hier online!

Das Steinfest 12

"Ich bin das Kind des Steinfest 11"

"Meine Eltern kennen Sie ja bereits: Es sind die über zweihundert Mitglieder des "W.I.R.'s" und die Teilnehmer und Besucher des Steinfest 11."

Ein Dankeschön an alle Teilnehmer des Steinfest 11

Mit dem Richtfest am Donnerstag den 02.08.2018 starteten wir in lockerer Runde in das Steinfest 11. Es war ein gemütliches Zusammensein, bei welchem wir den Zusammenhalt in unserem Verein deutlich spüren konnten. Im Verlauf des Richtfestes wurden durch eine Glücksfee auch die drei Gewinner der diesjährigen Ballonfahrt gezogen. Dieses ist ein Erlebnis, dass durch die Geschäftsstelle der westfälischen Provinzial "Heither und Reen" aus Anröchte ermöglicht wurde.

Zu dem Zeitpunkt war auch das größte Pferdekarussell der Welt bereits auf dem Festplatz errichtet worden und hätte man uns zu dem Zeitpunkt gesagt, wie viele glückliche Kinderaugen und jung-gebliebene Menschen wir in den kommenden Tagen darauf sehen würden, so hätten wir es nicht geglaubt. An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal ganz herzlich bei der Firma Federn Brand KG, der Familie Brand und allen Betrieben die dieses ermöglicht haben. Ein besonderer Dank gilt auch der Betreiberfamilie Schäfer, welche das Karussell nach Anröchte gebracht hat.

Die ersten weißen Pagodenzelte, waren ebenfalls durch die Firma Lönne aufgebaut worden, die seit Jahren ein starker und zuverlässiger Partner für uns ist. Abgerundet wurde dieses Bild durch den Aufbau der restlichen Zelte auf dem Bürgerhausvorplatz und der Hauptstraße.

Auch der Wettergott meinte es in diesem Jahr besonders gut mit uns, denn Regen und Unwetter erschienen wie Fremdwörter. "Es muss ja auf dem Steinfest nicht immer regnen!"

Mit Ihnen als Paten und Unterstützern des Steinfest 11 konnten wir einer große Anzahl von Besuchern die Leistungsvielfalt der Betriebe in unserer Region vermitteln. Es fanden zahlreiche Gespräche auf unseren Messeständen statt, bei denen sich die Besucher über die dort vertretenden Betriebe und aktuellen Stellenangebote informieren konnten.

Zweihundert Mal WIR

Am Steinfest-Sonntag konnten WIR, auf der Bühne des Hellweg Radios, Herrn Reinhard Bücker die Mitgliedsurkunde des W.I.R - Gewerbe- und Fördervereins überreichen. So begrüßten wir ihn und seinen Betrieb offiziell als zweihundertstes Mitglied des WIR. Herrn Bücker übernahm von der Familie Günther und Marianne Schade den Bäckereibetrieb an der Hauptstraße.

Mit nun über 200 Mitgliedern kann der WIR sagen, dass „Artenvielfalt“ nicht nur in der Natur Wachstum und Überleben fördert, sondern auch in der Region unseres Gutscheinsystems. Eine solche Vielfalt ist Garant für Wohlstand und eine bessere Lebensqualität. Gerade in Zeiten von Internet-Bestellungen und großen Lebensmittelketten schafft gerade diese Vielfalt den Reiz global zu denken aber lokal zu handeln WIR kennen unsere Bäcker noch beim Namen.

Ausbildung heißt Zukunft

Den bestehenden Kontakt und die daraus entstehende Zusammenarbeit mit der Sekundarschule in Anröchte/Erwitte wollen wir in nächster Zukunft noch weiter verstärken. Die nächste Veranstaltung ist "Betriebe stellen sich vor", bei der sich die Schülerinnen und Schüler am 29.11.2018 im Schulzentrum Anröchte über berufliche Chancen und Perspektiven in unserer Region informieren können. Der WIR möchte hierbei durch eine Ansprache unserer Mitglieder eine erhebliche Steigerung der sich bei diesem Event darstellenden Betriebe erreichen.

Aufgrund der Aufgabenfülle des geschäftsführenden Vorstandes, stellen wir gerade Überlegungen an, in diesem eine gesonderte Position für jenen Aufgabenbereich zu schaffen. Steigende Mitgliederzahlen und die gesellschaftliche Verantwortung gegenüber unseren Betrieben erfordert eine entsprechende Zuweisung innerhalb des geschäftsführenden Vorstandes. Unser Ziel ist es Ihnen auch in Zukunft mit voller Tatkraft zur Seite zu stehen und die Wirtschaft und den Zusammenhalt in unserer Region zu stärken.

Und auch einen Dank an Sie

Was wäre eine solche Veranstaltung ohne Rahmenprogramm? WIR bedanken uns bei allen Ausstellern, Betrieben und Gastronomiebetrieben, die das Steinfest 11 in dieser Form möglich und zu einem Erfolg gemacht haben! In diesem Jahr nennen wir an dieser Stelle, stellvertretend für alle, unseren Festwirt Lothar Pech. Herr Pech hat uns seit dem ersten Steinfest und bei allen zehn darauf folgenden als verlässlicher Partner zur Seite gestanden.

WIR, das Vorstandstrio Markus Köster, Nico Heiderich und Bernhard Kirchhoff, bedanken uns bei der Gemeinde Anröchte. Stellvertretend genannt sei hier das Ordnungsamt, der Bauhof, die Feuerwehr, der Sicherheitsdienst und alle die wir hier nicht vergessen wollen.

Das letzte Dankeschön hier gilt aber unseren Vorstandkollegen Wolfgang Gaßmann, Michael Schmidt, Elmar Götze, Wilfried Luig und Fabian Knorr.

"W.I.R." sehen uns wieder! Beim Steinfest 12!
(31.07.2020 bis zum 02.08.2020.)


Bilder des Steinfest 11

Der W.I.R. Gutschein

Die Geschenkidee für unsere Region Anröchte - Erwitte und Bad Westernkotten. Praktisch, wertvoll und fast überall in der Region einlösbar. Details erfahren Sie unter dem Menüpunkt "Der Gutschein".

Mehr erfahren